5. Feb. 2020

„Eine wirkliche Bereicherung“

Patienten berichten von ihren Erfahrungen mit KRY.

Ganz klar: Bei KRY steht der Patient an erster Stelle. Doch wie genau erleben Patienten die Nutzung der App und den Arzttermin bei KRY? Wir wollen dir heute ein wenig mehr darüber erzählen, wie sich KRY aus Patientensicht gestaltet.

Behandelte Symptome

Patienten, die KRY noch nicht kennen, befürchten manchmal, dass bei einer Video-Sprechstunde keine körperliche Untersuchung durchgeführt werden kann. Diese Bedenken sind jedoch unbegründet! Auch per Videotermin kann der Arzt z. B. eine allergische Reaktion begutachten oder sich einen Husten anhören. Zudem gibt es die Möglichkeit, dem Arzt schon vor dem Gespräch Fotos von Symptomen zukommen zu lassen. Dementsprechend können bei KRY viele verschiedene Krankheiten behandelt werden: von Erkältungen über Verdauungsbeschwerden bis hin zu Hauterkrankungen.

KRY als Alternative

Immer mehr Menschen verwenden KRY, weil diese moderne Art des Arztbesuchs zu ihnen und ihrem Leben passt. Wie ein Patient es ausdrückte: „Ich finde diese App als eine wirkliche Bereicherung in der medizinischen Versorgung.“ Insbesondere Menschen, die in kleinen Orten bzw. auf dem Land leben, profitieren von der Möglichkeit, einen Arzt zu sehen, ohne dafür lange fahren zu müssen. Darüber hinaus ist KRY eine sehr interessante Option für all diejenigen, die außerhalb regulärer Praxisöffnungszeiten Hilfe suchen, beispielsweise abends und am Wochenende.

Der Buchungsprozess

Wir führen regelmäßig Befragungen durch, in denen Patienten KRY ausprobieren. Dabei erhalten wir das Feedback, dass unsere App klar strukturiert und einfach zu bedienen ist. Der kurze Fragebogen, den jeder Patient vor einer Buchung in der App ausfüllen muss, wird als echte Entlastung empfunden. So erhält der Arzt nämlich schon vor dem Gespräch wichtige Informationen. Und nicht zuletzt: Die Nutzer sind oftmals überrascht, wie schnell freie Termine verfügbar sind – in der Regel schon innerhalb weniger Minuten.

Ablauf des Arzttermins

Den eigentlichen Arzttermin erleben unsere Patienten als professionell und zielführend. Wir hören oft zufriedene Stimmen wie diese: „Hallo, Wir hatten gestern Abend dringend ärztlichen Rat gebraucht und sind zufällig auf eure App gestoßen. Der Arzt konnte uns super weiterhelfen! Vielen Dank für den tollen Service - dadurch haben wir uns den Weg ins Krankenhaus gespart.“ Viele Patienten wissen besonders zu schätzen, dass sie bei KRY nicht nur ärztlichen Rat, sondern auch Rezepte, Krankschreibungen und Überweisungen erhalten können.

Nach dem Arzttermin

Wurde ein Rezept ausgestellt, entscheidet der Patient, auf welchem Weg er seine Medikamente erhalten möchte. Er kann sie sich nach Hause schicken lassen oder in seiner Apotheke vor Ort abholen. Privat Krankenversicherte dürfen sich freuen: Ihnen wird der Arzttermin bei KRY erstattet. An der Erstattung für gesetzlich Versicherte arbeiten wir zurzeit. Doch schon jetzt nutzen viele von ihnen KRY. „Selbst als Kassenpatient bin ich gern bereit für diese Dienstleistung zu zahlen, erspart sie doch lange Fahrzeiten und Wartezeiten in überfüllten Arztpraxen“, sagte uns z. B. ein Patient.

Fazit

Die Meinungen unserer Nutzer reichen von zufrieden bis begeistert. Erstnutzer sind schnell von KRY überzeugt! So konnten wir europaweit schon 1,4 Millionen Patienten erfolgreich behandeln.