Kry-logo
Home
Nähe zu Online Patienten aufbauen

Nähe zu Online-Patienten aufbauen

Letzte Aktualisierung:
Fr., 11. Juni 2021
Leitfaden: So bauen Sie eine erfolgreiche Arzt-Patienten-Beziehung über den Bildschirm auf

In der Telemedizin ist eine gute Arzt-Patienten-Beziehung das A und O. Schaffen Sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der Ihre Patientinnen und Patienten offen mit Ihnen kommunizieren und sich aktiv in die Behandlung einbringen. Wir geben Tipps für den Aufbau einer erfolgreichen Partnerschaft über den Bildschirm.

Wenn Sie Video-Sprechstunden in Ihrer Praxis anbieten, erreichen Sie mehr Patientinnen und Patienten. Sie helfen Menschen, die einen vollen Terminkalender haben, weit entfernt von Ihrer Praxis wohnen oder wegen gesundheitlicher Einschränkungen nicht direkt zu Ihnen kommen können. Videogespräche ermutigen sie, die Behandlung überhaupt in Anspruch zu nehmen und alle nötigen Schritte einzuleiten.

Bei allen Vorteilen schafft die digitale Kommunikation aber auch neue Herausforderungen – insbesondere wenn es um die Beziehungsarbeit geht. Halten Sie sich an die folgenden Grundsätze, damit der Aufbau Ihrer Arzt-Patienten-Beziehung per Video gelingt.

Beziehungen im digitalen Raum aufbauen

Seien Sie aufmerksam und schaffen Sie das passende Setting – das stärkt die Beziehung zu Ihren Patientinnen und Patienten.

1. Vorbereitet sein

Nehmen Sie sich vor Sprechstundenbeginn eine Minute Zeit und lesen Sie sich den Fall durch. So sind Sie besser vorbereitet, können aufmerksamer zuhören und besser beraten. Dieser kleine Aufwand von Ihrer Seite gibt Ihren Patientinnen und Patienten das gute Gefühl, dass Sie sie ernst nehmen.

2. Angemessene Kleidung tragen

Wenn Sie ein Videogespräch von zu Hause aus oder nach Feierabend durchführen, achten Sie auf eine professionelle Erscheinung. Das zeigt, dass Sie Ihr Gegenüber respektieren – und Sie bekommen den Respekt auch zurück.

3. Blickkontakt halten

Blickkontakt über einen Bildschirm funktioniert anders als im persönlichen Gespräch. Wenn Sie die Kamera fixieren, blicken Sie direkt in die Augen Ihres Gegenübers (und nicht, wenn Sie die Augen auf dem Bildschirm betrachten). Stellen Sie die Kamera also so ein, dass Sie die meiste Zeit hineinsehen können.

4. Aktiv Zuhören

Hören Sie aktiv zu, indem Sie verbal zusammenfassen, was Ihr Gegenüber sagt. Nonverbale Hinweise wie Kopfnicken zeigen, dass Sie zuhören, auch wenn Sie einen Moment wegschauen müssen. Stellen Sie Fragen, um Punkte zu klären und versuchen Sie, nicht zu unterbrechen, wenn die Patientin oder der Patient spricht. Wenn man Menschen Raum zum Erzählen gibt, vermittelt das Respekt und Fürsorge. Verwenden Sie eine offene Sprache und stellen Sie Fragen. Lassen Sie sich bei der Diskussion von den persönlichen Prioritäten des Patienten leiten.

Bei Videogesprächen kann es leichte Verzögerungen geben. Wenn Sie Fragen stellen, warten Sie, bis Ihr Gegenüber aufgehört hat zu sprechen. Warten Sie weitere 2 Sekunden, bevor Sie das Wort ergreifen.

5. Effektiv zusammenarbeiten

Eine gründliche körperliche Untersuchung per Video durchführen – das geht. Zeigen Sie dazu ihrer Patientin oder ihrem Patienten konkrete Untersuchungsmethoden, die sie oder er selbst durchführen kann. Schaffen Sie dadurch Vertrauen, was die Untersuchung erleichtert.

6. Klar zusammenfassen

Indem Sie eine klare Zusammenfassung des Beratungsgesprächs vorlegen, geben Sie Ihren Patientinnen und Patienten Sicherheit. Treffen Sie gemeinsame Entscheidungen und bitten Sie Ihr Gegenüber, den vereinbarten Behandlungsplan mündlich zu wiederholen. So stellen Sie sicher, dass Sie ein gemeinsames Level haben. Fragen Sie dann, ob Sie noch etwas für sie oder ihn tun können, bevor Sie die Sprechstunde beenden.

Wenn Sie bei Videokonsultationen eine gute Beziehung aufbauen und aufrechterhalten, bieten Sie Ihren Patientinnen und Patienten einen besseren Service – und können sie erfolgreich behandeln.

Nehmen Sie sich vor Beginn einer Video-Sprechstunde eine Minute Zeit: Informieren Sie sich, warum die Patientin oder der Patient Hilfe braucht, und machen Sie sich mit der Patientenakte vertraut. So sind Sie besser auf den Termin vorbereitet und können die Konsultation noch effizienter gestalten.

Jetzt Kry Partner werden

Fordern Sie unverbindlich kostenloses Informationsmaterial an.
Informationen anfordern
Last updated:

Other Articles


Kry-logo
Unser Angebot

Kry ist eine Marke der Kry International AB (556967-0820) und in Deutschland mit der Tochtergesellschaft DMS Digital Medical Supply Germany GmbH, Julie-Wolfthorn-Straße 1 in 10115 Berlin vertreten.
Datenschutz ·
AGB ·