COVID-19

Verringere die Ansteckungsgefahr

Letzte Aktualisierung: 08:00 23. März 2020

Um das Risiko einer Ausbreitung der Ansteckung zu verringern, möchten wir einige Empfehlungen aussprechen:

  • Gute Handhygiene – häufiges und gründliches Händewaschen mit Seife und Wasser.
  • Berühre das Gesicht, den Mund und die Augen möglichst nicht mit den Händen.
  • Halte physisch Abstand zu Menschen, die Krankheitssymptome aufweisen.
  • Huste und niese in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Vermeide Berührungen mit anderen Menschen (z.B. Händeschütteln).
  • Bleib’ zu Hause, wenn du dich krank fühlst.

Derzeit gibt es keine spezifischeren Ratschläge für medizinische Risikogruppen oder Schwangere als die oben bereits erwähnten.

Welche Art von Hilfe wir dir bei KRY anbieten können

Du kannst dich an KRY wenden, wenn du beim Auftreten von Symptomen Rat benötigst. Unsere Ärzte nehmen basierend auf deinen Symptomen und den Informationen aus dem Gespräch eine individuelle Beurteilung vor und vermitteln dich bei Verdacht auf COVID-19 gemäß den Richtlinien der Gesundheitsbehörden an die richtige medizinische Einrichtung. Aktuell bieten wir bundesweit allen Patienten mit COVID-19 Symptomen kostenfrei Video-Sprechstunden an.

Letzte Aktualisierung:
08:00 23. März 2020